Samstag, 21. November 2009

Bildungsstreik 2009

Schüler und Studenten gehen gegen Studiengebühren und Bologna-Reform auf die Straße...


Einen Überblick über die Proteste (von Augsburg bis Berkeley) gibt's hier und hier.

Ob die Proteste erfolgreich sind, wird u.a. in der taz diskutiert...

Thomas Kerstan fordert in der ZEIT, die Studierenden endlich ernst zu nehmen. Noch im Sommer bezeichnete Bildungsministerin Schavan die Proteste gegen die Bologna-Reform im Deutschlandfunk als "gestrig". Inzwischen twittert sie Verständnis.

Und wer ist Schuld an der Misere - Bund? Länder? Hochschulen? Mal sehen, wer den Schwarzen Peter am Ende in der Hand hält...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen