Sonntag, 7. März 2010

OmmWriter

Gestern hörte ich vom OmmWriter, probierte ihn aus und war begeistert. Ein Schreibtool ohne Schnickschnack. Super! Eine ausführliche Lobhudelei gibt's hier. Eignet sich vermutlich insbesondere für schreibende Prokrastinatorinnen und Prokrastinatoren oder versuchsweise abstinente Multitasker...

Kommentare:

  1. Eine genial-puristische Idee inmitten der allgegenwärtigen Reizüberflutung! Leider nur (noch) nicht für Nicht-Mac-Nutzer verfügbar - schade, ich hätte es gerne mal ausprobiert.

    AntwortenLöschen
  2. guck mal hier: http://writemonkey.com/

    AntwortenLöschen
  3. tolles teil. guter tipp. vielen dank. bin schon ganz geerdet.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Tipp!
    Nach dem Motto "Weniger ist Mehr" ist das die Reduktion auf das Wesentliche.
    Vielleicht wird das ja ein Trend bei der Software: nicht mehr "alles, was möglich ist", sondern "das, was nötig ist".
    Mir gefällt's jedenfalls.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin schon vor einiger Zeit auf das Programm aufmerksam geworden. Hatt es jedoch wieder beiseite gelegt (habe keinen MAC). Leider klappt es bei mir auch trotz des Links auf ein Windows-Saystem nicht. Hast du Erfahrung mit Windows_installationen?

    André

    AntwortenLöschen
  6. Mit dem writemonkey habe ich selbst keine Erfahrung, aber guck mal hier http://software-portal.faz.net/ie/81238/WriteMonkey - da werden auch noch Alternativen aufgelistet...

    AntwortenLöschen